Projektbereiche  Konflikt- management

Konfliktmanagement Nordstadt

KODIAQ - Konfliktvermittlung, Dialog und Aktivierung im Quartier

 

Wozu ein Konfliktmanagement?

Stadtteile wie die Dortmunder Nordstadt sind besonders. Aufgrund des urbanen Charakters, der hohen Fluktuation sowie des bunten Gemenges an unterschiedlichen Kulturen und Lebensstilen bieten sie nicht nur größere Entfaltungsmöglichkeiten, sondern auch höhere Konfliktpotenziale, als andere homogene Stadtteile.

Unser Anliegen ist es, insbesondere das nachbarschaftliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft zu fördern und den Reichtum der unterschiedlichen Kulturen zur Geltung zu bringen.

Damit Konflikte und Interessenunterschiede im Wohnumfeld und bei der Nutzung der knappen Freiräume (Parks, Grünflächen, Straßen und Plätze) nicht eskalieren, zeigen wir Möglichkeiten zum sinnvollen Umgang auf und unterstützen Sie darin, langfristig tragfähige und nachhaltige Lösungen zu finden, von denen alle Bewohner profitieren.

 

Unterstützungsangebote des Projektes

Hilfe bei Konflikten
Gebäudebezogene Konflikte
Engagement & Empowerment
Nachbarschaftsforum - Aktivierung & Dialog

Flyer-Download        Flyer-Download        Flyer-Download        Flyer-Download

Wir helfen Ihnen!

Unser Büro ist eine Anlaufstelle bei Problemen in Stadtteil und Nachbarschaft. Wir hören Ihnen zu, beraten Sie und nehmen Sie ernst. Gerne hören wir uns Ihre Seite der Geschichte an, nehmen Kontakt auf mit den anderen Parteien und suchen mit Ihnen und allen Beteiligten gemeinsam eine Lösung.
Wir behandeln Ihre Anfragen stets vertraulich, und das Angebot ist für alle Bewohner der Nordstadt selbstverständlich kostenfrei!


Wir unterstützen Sie z.B. darin

  • in Konfliktsituationen mit Nachbarn Ihre Handlungsmöglichkeiten zu klären,
  • den Kontakt zu den beteiligten Parteien herzustellen,
  • gemeinsam eine für alle Beteiligten zufrieden stellende Lösung zu finden.


Vorträge, Veranstaltungen und Schulungen

Gerne berichten wir über unsere Arbeit z.B. in Vorträgen, und wir führen regelmäßig öffentliche Veranstaltungen zu konfliktreichen Themen in der Nordstadt durch. Wir bieten außerdem Schulungen für Bewohner der Nordstadt – nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und Jugendliche.
So lernen Sie selbst, Konflikte in Ihrem Umfeld frühzeitig zu erkennen und mit ihnen umzugehen.

Am besten sprechen Sie uns an!

Unsere Angebote für Ihr Anliegen

Unser Angebot

... an die Bürger des Stadtteils
Wir bieten Trainings für Bewohner der Nordstadt - darunter insbesondere für Kinder und Jugendliche. So lernen sie selbst mit Konflikten in Nachbarschaft und Quartier umzugehen und können bei einfachen Konflikten als Vermittler oder Übersetzer im Projekt mitwirken. Sie können uns auch in unserer wöchentlichen offenen -> Nordstadt-Sprechstunde mittwochnachmittags erreichen.

... an engagierte Gruppen
Wir unterstützen Bürgerinitiativen dabei, mit Konflikten konstruktiv umzugehen. Nach Möglichkeit sind wir präventiv tätig und bieten Vorträge, moderierte Workshops und Schulungen zur Sensibilisierung für die Thematik und für ein respektvolleres interkulturelles Miteinander an. Wir organisieren regelmäßig Nachbarschaftsforen für den aktuellen Diskurs im Stadtteil zwischen den Bewohnern. Die Foren dienen zur sachbezogenen Information, zurEntwicklung einer Diskussionskultur auf Augenhöhe (miteinander und nicht übereinander!) und zum Abbau von Vorurteilen.

... an Organisationen und Institutionen
Bei Nachfrage stehen wir den engagierten Institutionen in der Nordstadt im Falle eines konkreten Vermittlungsbedarfs mit Rat und Tat beiseite. Gernebeteiligen wir uns an Ihren Veranstaltungen oder grei fen Ihre Anliegen in unseren Veranstaltungen auf.

Kontakt

Moderations- und Mediationsbüro, Schützenstraße 42, 44147 Dortmund
Telefon: 0231 8820700
E-Mail: konflikt[at]planerladen.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr 09.00 - 17.30 Uhr

Materialien

Flyer_KODIAQ_mehrsprachig_2017.pdf

Viersprachiger Informationsflyer zu Hilfe bei Konflikten

1.1 M

Flyer_KODIAQ_Multiplikatoren_2017.pdf

Informationsflyer für Multiplikatoren zu Unsere Angebote für Ihr Anliegen

765 K

Vorläuferprojekte

Seit 2000 betreibt der Planerladen e.V. Projekte zur Konfliktvermittlung im nachbarschaftlichen Bereich. Mit dem aktuellen Projekt: "Richtig streiten will gelernt sein!" - Konfliktmanagement in der Dortmunder Nordstadt werden die langjährigen Erfahrungen im Feld der interkulturellen Konfliktvermittlung gebündelt und die Arbeit verstärkt fortgesetzt.

Konfliktmanagement Nordstadt - Richtig Streiten will gelernt sein (2011-2015)

Unter dem Motto "Richtig streiten will gelernt sein!" lag das Hauptaugenmerk des Projektes auf der Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Herkunft und der Wertschätzung und der Hervorhebung des Reichtums der unterschiedlichen Kulturen. Mehr...

Konfliktvermittlung im nachbarschaftlichen Raum (2000-2004)

Das im Rahmen des Wettbewerbs "Preis Soziale Stadt 2004" ausgezeichnete Projekt (2000-2004) ist eine Antwort auf die vielfältigen latenten oder offen ausgetragenen Konflikte unter Bewohnern der Dortmunder Nordstadt. Diese vielfach ethnisierten Konflikte gilt es frühzeitig aufzugreifen und zu entschärfen. Dabei steht der Einsatz von Mediationsverfahren im Mittelpunkt. Ab 2002 war das Projekt in das EU-Programm URBAN II integriert. Mehr...

Brücken bauen zwischen den Welten! (2006-2009)

Der Fokus des beim Planerladen e.V. angesiedelten Projektes zur Förderung des interkulturellen Dialogs in der Dortmunder Nordstadt "Brücken bauen zwischen den Welten!" liegt auf der Bearbeitung ethnisierter Konfliktlagen insbesondere bei der Nutzung des öffentlichen Raums. Mehr...