Aktuell

Aktuelles aus dem Planerladen

1. März 2021 Online-Veranstaltung: Judenhass im Rap und seine Wechselwirkung mit der Gesellschaft - Gespräch und Diskussion mit Ben Salomo

Ben Salomo gehört zu den erfolgreichsten und zugleich außergewöhnlichsten Rappern Deutschlands. Denn der in Israel geborene Musiker ist bekennender Jude und verarbeitet seine jüdische Identität offensiv in seinen Texten – eine Ausnahme in der deutschen Hip-Hop-Szene, die immer wieder durch gewaltverherrlichende, homophobe und frauenverachtende Aussagen auffällt und zuletzt bei der Verleihung des "Echo 2018" für einen handfesten Skandal sorgte. Mit seinem klaren Bekenntnis zum Judentum tritt Ben Salomo nicht nur antisemitischen Tendenzen im Deutschrap entgegen, sondern macht auch auf den...


22. Februar 2021 Einladung zum Bürgerforum "Nord trifft Süd" am 17.3.

Wir laden Sie herzlich zu unserem 27. Bürgerforum ein, der aufgrund der Corona-Situation online stattfinden wird. Thema: Engagiert in der Lokalpolitik – Ratsmitglieder stellen sich vor


16. Februar 2021 Quartierstreff Concordia: Bewegung und gesunde Ernährung am 18.02. - Jetzt anmelden!

„Bewegung und gesunde Ernährung“ heißt es am Donnerstag, den 18.02.2021, um 15:00 Uhr. Quartierstreff Concordia und NORDSTARK Team, Dr. Bircan Kocabaş und Thorsten Szelies, laden Sie herzlich zu ein online Infonachmittag ein.


18. Januar 2021 Online- Zeitzeugen- Gespräch mit Sally Perel am 28.1.2021 um 18 Uhr

Mit seiner verfilmten Autobiographie „Ich war Hitlerjunge Salomon“ hatte Sally Perel in den frühen 1990er Jahren internationale Bekanntheit erlangt. Er entkam dem Holocaust in der Uniform der Nazis und überlebte als Hitlerjunge Jupp Perjell.


15. Januar 2021 NEUE RÄUME, NEUES KONZEPT - Mitmach-Training im JuKi, dem internationalen Kinder- und Jugendtreff in der Dortmunder Nordstadt

Wie werden geflüchtete Kinder und Jugendliche zu einem aktiven Teil der Kinder-und Jugendarbeit und damit unserer Gesellschaft? Wie findet Partizipation im Juki statt? Warum ist Partizipation ein wichtiger Bestandteil der offenen Kinder-und Jugendarbeit?


2. Dezember 2020 „Die 4 Jahre fühlten sich an wie 4 Ewigkeiten“ - Gespräch mit dem Zeitzeugen Sally Perel und der Klasse 10 der Gertrud Bäumer Realschule

Im Rahmen des Jugendforums Nordstadt und der Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit lud der Planerladen e.V. am 02.12.2020 einen besonderen Gast ein, um mit der 10. Klasse der Gertrud Bäumer Realschule über seine Zeit als Kind jüdischer Eltern in der Hitlerjugend zu sprechen. Der 95-Jährige israelische Autor deutscher Herkunft Sally Perel wurde der Dortmunder Klasse per Zoom aus Israel zugeschaltet.


18. November 2020 Erstes Online-Bürgerforum zum Thema „Integration und Engagement in Dortmund“ fand guten Zuspruch

Viele kleine und große Vereine sorgen sich um die Integration von Neuzugewanderten. Sie helfen den Menschen, in unserer Gesellschaft anzukommen. Der Planerladen e.V. und die Auslandsgesellschaft haben mit freundlicher Unterstützung von MIA-DO Kommunales Integrationszentrum Dortmund engagierte Persönlichkeiten und Gruppen aus verschiedenen Stadtteilen am 18. November eingeladen, um über ihr Engagement zu berichten und miteinander ins Gespräch zu kommen. Aufgrund der Corona-Situation fand das Bürgerforum erstmals online statt.


Treffer 1 bis 7 von 9
<< Erste < Vorherige 1-7 8-9 Nächste > Letzte >>

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv ...

harmangels.com