Aktuell

Aktuelles aus dem Planerladen

29. April 2020 Unterstützung in Zeiten von Corona: Jugendliche sammeln Spenden für die Wohnungslosenhilfe

Die Offene Kinder- und Jugendeinrichtung JuKi und die Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit haben gemeinsam für das neu eröffnete Hygienezentrum in der Leuthardstraße Hygieneartikel und neue Kleidung im Wert von 180¤ übergeben.


24. März 2020 advd mahnt an: Corona-Krise verschärft Situation von Rassismus Betroffenen

Das rassistische Attentat in Hanau am 19. Februar 2020 rief in Erinnerung, wie sehr People of Color hierzulande rassistischer Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt sind. Kurz darauf überschlugen sich mit dem Voranschreiten der Corona-Pandemie die Ereignisse, sodass die Aufarbeitung des Anschlags in den Hintergrund gerückt ist.


19. März 2020 Nachbarschaftshilfe: Quartierstreff Concordia bietet Unterstützung beim Einkauf

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Quartierstreff Concordia des Spar- und Bauvereins (in Trägerschaft des Planerladen e.V.) bieten in Zeiten der Corona-Krise für besonders gefährdete Mitmenschen ihre Unterstützung an.


19. März 2020 Europäische Kommission: Rassistische, antisemitische sowie antimuslimische Aussagen verstärkt im öffentlichen und politischen Diskurs - Institutioneller und struktureller Rassismus besteht weiterhin!

Der in der sechsten Prüfungsrunde entstandene Bericht der Europäischen Kommission (ECRI) gegen Rassismus und Intoleranz zeigt, dass gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit auf struktureller und institutioneller Ebene sowie Alltagsrassismus ein weitverbreitetes Problem in der Gesellschaft in Deutschland sind. Dies zeigt sich verstärkt in Hassreden und Kommentaren im Internet , drückt sich aber auch in höchst gewaltvollen Formen aus, wie die traurigen und erschreckenden Ereignisse in Chemnitz und Hanau zeigen.


18. März 2020 +++ABSAGE+++ 25. Bürgerforum "Nord trifft Süd" - am 18.3.2020 - „Rückblick – Ausblick: Engagement in Dortmund“ muss verschoben werden

Aus aktuellem Anlass kann das für den 18. März geplante Bürgerforum "Nord trifft Süd" leider nicht stattfinden. Sobald es einen Nachholtermin gibt, werden wir diesen hier bekanntgeben.


28. Februar 2020 Filmabend + Diskussion "Gott existiert, ihr Name ist Petrunya"

Anlässlich des Internationalen Frauentages widmete sich die aktuelle Ausgabe der Veranstaltungsreihe KulturellLeben dem Kampf für Gleichberechtigung und zeigte einen der stärksten Filme der Berlinale 2019: „Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“. Der Film ist eine Abrechnung mit der Diskriminierung von Frauen, ungeschönt und realistisch, am Beispiel von Petrunya: Die Mutter der Hauptfigur, die ihr rät, sich im Vorstellungsgespräch jünger auszugeben, als sie ist. Der Fabrikbesitzer, der sie zu dick und zu alt findet.


29. Januar 2020 Rassistische Diskriminierung bei der Wohnungssuche: Politik und Wohnungswirtschaft müssen handeln

Pressemitteilung des Antidiskriminierungsverband Deutschland (advd) anlässlich der aktuellen Umfrage und des Rechtsgutachtens zum Thema rassistische Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt der Antidiskriminierungsstelle des Bundes


Ältere Meldungen finden Sie im Archiv ...