Aktuell

Aktuelles aus dem Planerladen

19. Juni 2020 „Shut down Mietenwahnsinn – Sicheres Zuhause für alle!“

Gemeinsame Pressemitteilung des Planerladen e.V. und des Mietervereins Dortmund und Umgebung e.V. zum Aktionstag „Shut down Mietenwahnsinn – Sicheres Zuhause für alle!“


17. Juni 2020 Livestream-Lesung mit Said Boluri am 18.6. (Do.) um 18.30 Uhr auf dem Instagram-Kanal des Jugendforum Nordstadt.

Said Boluri ist neun, als seine Familie aus dem Iran in ein Deutschland flieht, in dem auch Anfang der 1990er die Flüchtlingsheime brennen. Heute lebt er als Sozialwissenschaftler am Rande des Ruhrgebiets und erzählt in „Der Himmel über der Grenze“ vom Schrecken des totalitären Mullah-Regimes und von den Bedrohungen durch deutsche Neonazis. „Die Stärke dieses Buches ist seine Authentizität, ja Intimität“, schreibt Günther Wallraff im Vorwort. Dabei bleibe Boluri „sachlich wie ein Chronist“.


16. Juni 2020 KOOPLAB - Mit Abstand die besten Ideen!

Ab sofort stehen auf der KoopLab-Fläche im Blücherpark zwei neue, kontaktlose Angebote bereit: Die "Kannste-haben-Kiste" und unser "Mitmach-Briefkasten". Sie laden dazu ein, Dinge in der Nachbarschaft zu tauschen, weiterzugeben und zu verschenken sowie gemeinsam Ideen zu entwickeln.


9. Juni 2020 Auch der Planerladen begrüßt das neue Landesantidiskriminierungsgesetz in Berlin!

Pressemitteilung des advd: Der Antidiskriminierungsverband Deutschland feiert die Verabschiedung des Berliner Landesantidiskriminierungsgesetzes (LADG).


4. Juni 2020 Wohnen in Zeiten von Corona - Regelungen für Mieter*innen

Die Corona-Pandemie betrifft jeden Menschen auf vielfältige Art und Weise. Viele müssen Einkommenseinbußen aufgrund von Kurzarbeit, nötige Kinderbetreuung oder gar Arbeitsplatzverlusten verkraften und haben Sorge, die monatlich fällige Miete nicht mehr zahlen zu können.


3. Juni 2020 Waffeln zum Tag der Nachbarschaft!

Am Freitag, 29.05., hat der Bundesweite Tag der Nachbarn stattgefunden und auch unser Quartierstreff Concordia am Borsigplatz war wieder mit dabei.


29. April 2020 Unterstützung in Zeiten von Corona: Jugendliche sammeln Spenden für die Wohnungslosenhilfe

Die Offene Kinder- und Jugendeinrichtung JuKi und die Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit haben gemeinsam für das neu eröffnete Hygienezentrum in der Leuthardstraße Hygieneartikel und neue Kleidung im Wert von 180¤ übergeben.


Treffer 1 bis 7 von 10
<< Erste < Vorherige 1-7 8-10 Nächste > Letzte >>

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv ...