Aktuell

Aktuelles aus dem Planerladen

20. Februar 2024 Solidarität statt Hass – gegen die Deportationsfantasien von AfD und Neonazis!

Solidarität statt Hass – gegen die Deportationsfantasien von AfD und Neonazis! Unter diesem Motto rufen Train of Hope, Planerladen und das Netzwerk „NOrdstadt gegen Nazis“ zur Mahnwache gegen Rechtsextremismus und Rassismus am 23. Februar, 17:00 Uhr auf dem Platz vor der St. Joseph Kirche, Münsterstraße auf.


7. Februar 2024 Geflüchtete gleich behandeln im Finanzsektor

Ein Bankkonto zu haben ist absolut notwendig, um Zugang zu vielen Bereichen dieser Gesellschaft zu bekommen und damit an dieser teilhaben zu können. Auf diese Art erhalten Menschen etwa ihr Gehalt, staatliche Leistungen oder bezahlen ihre Miete, da Barzahlung oft nicht akzeptiert wird oder schlichtweg nicht möglich ist. Rechtlich steht allen ein Basiskonto mit Grundfunktionen zu, doch kommt es in der Realität oft darauf an, aus welchem Land die geflüchtete Person kommt. Menschen mit bestimmten Herkunftsländern werden aus nicht nachvollziehbaren Gründen mit höheren Zugangsbarrieren als andere...


5. Februar 2024 Was unterscheidet eigentlich Mobbing von Diskriminierung? Ein Workshop an der Anne-Frank-Gesamtschule.

Vergangenen Freitag organisierte der Planerladen einen Workshop an der Anne-Frank-Gesamtschule zum Thema Antidiskriminierung. 21 Schüler*innen der Stufe 8 nahmen an dem Projekttag teil.


2. Februar 2024 Sicherheit und Gerechtigkeit für Alle

Vor einem Jahr haben wir unter dem Motto "Sicherheit und Gerechtigkeit für Alle" einen offenen Brief an die Landesregierung verfasst. Gemeinsam mit zahlreichen Antidiskriminierungsstellen aus NRW setzen wir uns dafür ein, die Ungleichbehandlung von Geflüchteten zu beenden. Wir haben zwar Gespräche geführt und Politiker*innen empfangen, doch passiert ist trotzdem nichts.


25. Januar 2024 Geflüchtete gleich behandeln im Bildungsbereich

Der heutige Internationale Tag der Bildung erinnert daran, dass sich die Weltgemeinschaft mit der Verabschiedung der Globalen Nachhaltigkeitsagenda dazu verpflichtet hat, bis 2030 eine hochwertige, inklusive und chancengerechte Bildung für Menschen weltweit und ein Leben lang sicherzustellen. Bildung ist ein Menschenrecht – und nicht nur, wie die Kultusministerkonferenz 2016 erneut betonte – „der Schlüssel zur Integration“. Bildung hat das Ziel, die eigene Persönlichkeit zu entfalten und einen Beitrag zur Förderung der Menschenrechte insgesamt zu leisten. Bildung ist...


10. Januar 2024 Geflüchtete gleich behandeln im Gesundheitssystem

Jede 10. Person ist hierzulande in diesem Winter erkrankt. Eine außerordentlich hohe Quote, die zeigt, wie bedeutend ein uneingeschränkter Zugang zu medizinischer Hilfe – einem Menschenrecht! – ist. Auch Deutschland hat sich im UN-Sozialpakt völkerrechtlich bindend dazu verpflichtet, allen Menschen diesen Zugang zu ermöglichen. Trotz dieser Verpflichtung genießen jedoch nicht alle Menschen einen vollständigen Krankenversicherungsschutz. Vor allem manche Geflüchtetengruppen haben ihn leider nicht.


20. Dezember 2023 Geflüchtete gleich behandeln! – Planerladen setzt sich mit neuer Kampagne für Gleichbehandlung Geflüchteter ein

Syrien 2015, Afghanistan 2021 und Ukraine 2022 – das Thema Flucht bleibt aktuell. Damit das Ankommen und die Teilhabe von Geflüchteten gelingen können, bedarf es guter rechtlicher und sozialer Grundvoraussetzungen. Dazu gehören gleiche Rechte und eine Gleichbehandlung von Geflüchteten, unabhängig welcher Herkunft sie sind.


Treffer 1 bis 7 von 15
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-15 Nächste > Letzte >>

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv ...