Aktuell  Detail
15. September 2009

Die längste Vorlesestaffel der Welt - Ullrich Sierau las für Vorlese-Weltrekord im Signal-Iduna-Park

Der designierte Oberbürgermeister Ullrich Sierau las am 15.09.2009 interessierten Kindern der Albrecht-Brinkmann-Grundschule "seine" Seite aus "Onkel Alwin und das Sams" vor. Die exklusive Lesung aus dem noch unveröffentlichten 6. Teil der Sams-Saga von Deutschlands bekanntestem Kinderbuchautor Paul Maar gehört zur bundesweiten Initiative "Die längste Vorlesestaffel der Welt" des Deutschen Vorlesepreises 2009. Die Vorleseaktion in Dormund wurde vom Quartiersmanagement Hafen organisiert und fand in der Gästekabine des Signal-Iduna-Park statt.

Während "der längsten Vorlesestaffel der Welt" werden an 100 Tagen in 100 Orten in Deutschland hintereinander 100 Seiten aus der neuen Sams-Geschichte vorgelesen und jeweils am selben Spätnachmittag auf der Website www.derdeutschevorlesepreis.de exklusiv veröffentlicht – so rechtzeitig, dass auch in Millionen Familien die neue Seite Kindern vor dem Einschlafen vorgelesen werden kann. Auf diese Weise ist "Onkel Alwin und das Sams" 100 Tage lang als Fortsetzungsgeschichte exklusiv auf der Internetseite des Deutschen Vorlesepreises verfolgbar. Gelingt die Aktion, so ist damit ein offizieller Weltrekord geschafft. Dortmund ist die 90. Station in der Staffel, die vom 18.06. bis zum 25.09.2009 stattfindet. Der Schlussteil der Geschichte wird am letzten Staffeltag, den 25. September 2009, auf der Preisverleihung des Deutschen Vorlesepreises 2009 in Köln präsentiert. Einen Tag später erscheint "Onkel Alwin und das Sams" (Oetinger) im Buchhandel. "Der Deutsche Vorlesepreis" ist eine Initiative des Kölner Snack-Herstellers Intersnack ("POM-BÄR") gemeinsam mit der Stiftung Lesen aus Mainz. "Der Deutsche Vorlesepreis" ehrt seit 2006 herausragende Leistungen von Vorlese-Gruppen und Vorlesern aus ganz Deutschland und wirbt damit für ehrenamtliches Engagement im Bereich Bildung. Schirmherr und Vorsitzender der prominent besetzten Jury ist RTL-Chefredakteur und Anchorman Peter Kloeppel. Weitere Informationen siehe www.derdeutschevorlesepreis.de und www.stiftunglesen.de. Das Busunternehmen "Der Rumtreiber" sorgte für den Transfer der Schüler/innen zur Vorleseaktion. Anschließend durften sie der BVB-Legende Alfred "Aki" Schmidt zuhören, der über die BVB-Geschichte erzählte, und mit ihm das Stadion besichtigen.