Aktuell  Detail
25. Oktober 2022

Zusatztermin für den Rundgang „Nordstadt für uns alle!“

Wegen der hohen Nachfrage wird der Rundgang am 4.11. um 13 Uhr wiederholt. Beim Rundgang „Nordstadt für uns alle! Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit im öffentlichen Raum“ lernen die Teilnehmenden die städtische Umgebung aus einer neuen Perspektive kennen.

Verschiedene Menschen, verschiedene Bedürfnisse – doch welche werden bei der Planung von Stadt, Straßen, Plätzen und Parks mehr berücksichtigt, welche weniger? Treffpunkte, die kostenlos für alle zugänglich sind, aber auch Infrastruktur wie Toilettenanlagen und Wickelräume tragen eine besondere Bedeutung im öffentlichen Raum.

Sind die Räume gerecht gestaltet? Der Rundgang „Nordstadt für uns alle!“ zeigt Orte in der Nordstadt, die besondere Bedürfnisse bedienen wie z.B. von Frauen in prekären Lebenslagen, Neuzugewanderten, Wohnungslosen oder auch Familien: für Nicht-Betroffene unsichtbare Orte, die der Rundgang sichtbar macht.

Der Rundgang dauert ca. zweieinhalb Stunden. An den Stationen und zwischendurch wird es genug Zeit geben, um sich in der Gruppe über die Orte, Themen, aber auch eigene Alltagserfahrungen auszutauschen. Begleitet wird der Rundgang von der Humangeografin Annika Stremmer, die den Teilnehmenden einen Einblick in städtebauliche Prozesse und in die Bedeutung der Infrastruktur für verschiedene Zielgruppen gibt.

Das Angebot ist kostenlos. Interessierte können sich bis zum 2.11.22 per Email an gwo@planerladen.de; mit einer Nachricht auf Instagram unter nordstadttogo oder telefonisch (0231 / 83 32 25) anmelden.

Das gemeinwohlorientierte Projekt „Nordstadt to go!“ organisiert Stadtteilrundgänge und hybride Begegnungsformate zu bildungspolitischen Themen in der Nordstadt. Anwohner*innen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte, Vereine, Organisationen und andere Akteur*innen sollen bei diesen Aktivitäten in Dialog und Austausch kommen, sodass ein respektvolles und friedliches Zusammenleben im Stadtteil gefördert wird. Das Projekt strebt die Stärkung eines vielfältigen, kreativen und dynamischen Stadtteils an und setzt zugleich ein Zeichen für eine vorurteilsfreie Darstellung der Nordstadt und ihrer Anwohner*innen.

Projekt Nordstadt to go!

Team: Fatlinda Bajramaj und Anna Tenholt

Planerladen gGmbH * Borsigstr. 1 * 44145 Dortmund

Tel. 0231 / 83 32 25 * gwo@planerladen.de