windshield repair business plan help students complete classwork homework assignments education phd resume why should students do community service essays encarta homework help write an essay about jealousy
Aktuell  Detail
18. August 2021

Online-Diskussion: Die rechte Mobilmachung: Wie radikale Netzwerkaktivisten die Demokratie angreifen- mit Patrick Stegemann am 7.9.2021 um 18:30 Uhr

Sie lächeln freundlich auf Instagram-Fotos oder kochen auf einem You-Tube-Kanal. Immer mehr radikale Rechte geben sich auf den ersten Blick harmlos. Doch sie nutzen das Netz als Radikalisierungsplattform. Die Folgen in der analogen Welt sind drastisch: vom Mord an Walter Lübcke bis zum Christchurch-Terroranschlag in Neuseeland.

© Jacobia Dahm

Befund: Vereine und Stiftungen finanzieren rechte Influencer, um Menschen in die rechte Szene zu locken. Plattformen wie Facebook und YouTube sind mitverantwortlich für die Propaganda und den Rechtsdruck unserer Gesellschaft.

Wir sprechen mit Patrick Stegemann, Kommunikationswissenschaftler und Soziologe. Für den Film „Lösch Dich. So organisiert ist der Hass im Netz“ wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Reporterpreis und dem Otto-Brenner-Preis. Das Buch „Die rechte Mobilmachung – Wie radikale Netzaktivisten die Demokratie angreifen“ ist Anfang des Jahres erschienen.

 

Eine Veranstaltung von Auslandsgesellschaft.de und Jugendforum Nordstadt/ Planerladen e.V.

Termin: 7.9.2021

Uhrzeit: 18.30 Uhr

Anmeldung: veranstaltungen@auslandsgesellschaft.de