Projektbereiche  Bildung  Sprach- und Integrationskurse

Integrationskurse - Deutschkurse für ausländische MitbürgerInnen

Zielgruppe

Neuzugewanderte oder bereits länger in Deutschland lebende MigratInnen, EU-BürgerInnen sowie SpätaussiedlerInnen ohne ausreichende Deutschkenntnisse.

Zielsetzung

Das Zuwanderungsgesetz bietet Neuzugewanderten aber auch bereits in Deutschland lebenden MigratInnen seit 2005 die Möglichkeit, an einem Integrationskurs teilzunehmen. Ziel der Kurse ist, fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache für Alltag, Beruf und Freizeit sowie über die Bundesrepublik Deutschland, die deutsche Kultur und Geschichte zu vermitteln.

Kursformen

  • Teilzeitkurse
  • Elternkurse (bei Bedarf mit Kinderbetreuung)
  • Alphabetisierungskurse
  • Abendkurse
  • Wiederholerkurse
  • Orientierungskurse

Unterrichtszeiten

Wir bieten Kurse im Vormittags- und Abendbereich an verschiedenen Standorten in der Dortmunder Nordstadt an.

Lehrer, Lehrwerke und Gruppengröße

Der Unterricht erfolgt ausschließlich durch erfahrene und vom BAMF zugelassene DozentInnen. Es werden die vom BAMF empfohlenen und zugelassenen Lehrwerke und Unterrichtsmaterialien genutzt. Gruppengröße: maximal 20 TeilnehmerInnen.

Kosten

Die Kurse sind für Empfänger von ALG II, SGB XII (Sozialhilfe) oder Wohngeld kostenlos. Für alle anderen TeilnehmerInnen wird ein Kursbeitrag fällig.

Kursorte

  • Kinder- u. Teenstreff "KEZZ", Martha-Gillessen-Str. 31, 44147 Dortmund
  • Jugendtreff "Stollenpark", Bergmannstr. 51, 44145 Dortmund
  • Train of Hope e.V., Münsterstr. 54, 44145 Dortmund
  • Quartierstreff Concordia am Borsigplatz, Wambelerstr. 4, 44145 Dortmund
  • Kinder- u. Teenstreff "JUKI", Münsterstr. 144, 44147 Dortmund
  • Integrationsagentur, Schützenstr. 42, 44147 Dortmund
  • Planerladen e.V., Rückertstr. 28, 44147 Dortmund
  • Bezent e.V., Münsterstr. 56, 44145 Dortmund
  • Trabzon e.V., Wambelerstr. 42, 44145 Dortmund

Download

Hier bieten wir Ihnen unser Faltblatt "Integrationskurse" in deutscher, türkischer und arabischer Sprache als PDF-Datei zum Download an.

Leitbild Planerladen e.V.

Identität und Auftrag

Sprache und die Fähigkeit zur Kommunikation sind die ersten Schritte in Richtung sozialer, gesellschaftlicher und beruflicher Teilhabe und Integration. Integrationskurse zielen auf die sprachliche Förderung von Zugewanderten oder schon länger in Deutschland lebenden Menschen mit Migrationshintergrund und auf ihre staatsbürgerliche Orientierung. Der Planerladen e.V. ist ein vom Bundesamt zugelassener Träger von Integrationskursen. Er trägt durch das Angebot eines qualifizierten und erwachsenengerecht durchgeführten Sprachunterrichts zur Erweiterung der individuellen Handlungsfähigkeit von MigrantInnen bei und leistet einen Beitrag zur Verbesserung ihrer gesellschaftlichen Teilhabe und Chancengleichheit.

Kontakt

Planerladen e.V.
Rückertstr. 28
44147 Dortmund
Fon: 0231 828362
Fax: 0231 828312
sprachfoerderung@planerladen.de

Anmeldung für Integrationskurse (nur mit Terminvereinbarung):
Montag, Mittwoch + Donnerstag:   9.30 - 13.30 Uhr
Terminvereinbarung persönlich, telefonisch oder per E-Mail möglich

Ansprechpartnerin:
Özlem Dülger und Wiebke Schaper

 

Der Planerladen e.V. ist ein vom Bundesamt für Migration (BAMF) zugelassener Sprachkursträger